Skip to main content English

Prof. Bernhard Bielesz

Über mich ...

Nach Beendigung des Medizinstudiums mit einer Doktorarbeit über vererbte Formen des Phosphatdiabetes ging ich zunächst an das Physiologische Institut der Universität Zürich. Dort absolvierte ich in Heini Murers Labor den „Postgraduate Course in Experimental Medicine and Biology“ mit Schwerpunkt renale Phosphatregulation. Anschließend wechselte ich an das Albert Einstein College of Medicine, New York, wo ich mich als Post-Doc in Katalin Susztaks Labor mit der Rolle des Notch-Signalweges an Regenerationsprozessen und fibrotischem Umbau nach Nierenschädigung befasste.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:

  • Fibrose als Folge von Regenerationsprozessen in der Niere und Ursache chronischen Nierenversagens
  •  Phosphatonine
  • Klinische Marker für vaskuläre Kalzifizierung und Knochenstoffwechselstörungen bei chronischer Niereninsuffizienz und Dialyse