Skip to main content English

Ultraschall

Ass. Prof.in Dr.in Andrea Brichta

Leitung

Erreichbarkeit: Leitstelle 7i, Roter Bettenturm

Terminvereinbarung unter: +43 (0)1 40400-47500
oder E-Mail: post_akh_ls_7i@akhwien.at

Öffnungszeiten: Montag - Freitag nach Terminvereinbarung 

Bei der Ultraschall-Untersuchung des Bauchraumes (Abdomen) werden sämtliche Organe untersucht, wobei das Schwergewicht in unserem Fachbereich auf Leber, Gallenblase, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse liegt.

Für spezielle Fragestellungen werden auch Darm und Magen untersucht, insbesondere für Erst- und Verlaufsuntersuchungen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa), der Ultraschall dient in diesen Fällen als wertvolle ergänzende Methode zur Endoskopie (Gastroskopie, Coloskopie), kann diese aber nicht ersetzen.

Grundsätzlich verursacht die Methode keine Schmerzen, an Stellen, die schon vorher schmerzhaft waren, wird der kurzfristige Druck durch den Schallkopf natürlich als unangenehm empfunden.

Für geplante Untersuchungen sollen Sie nüchtern sein (Details unter "Vorbereitung zur Ultraschall-Untersuchung"), in akuten Fällen (z.B. Gelbsucht, Schmerzen) wird man die Untersuchung trotz der nicht idealen Bedingungen versuchen, bevor man andere Methoden einsetzt.