Skip to main content English

Spezialambulanz für Morbus Crohn

Ao. Univ. Prof. Dr. Gottfried Novacek

Leitung

Erreichbarkeit: Leitstelle 7i, Roter Bettenturm

Terminvereinbarung unter: Tel.: +43 (0)1 40400-47500 oder -47295
oder E-Mail: post_akh_ls_7i@akhwien.at

Ambulanzzeit: Montag bis Freitag nach Terminvereinbarung

Diese Spezialambulanz dient der Versorgung von akuten und chronischen Problemen bei PatientInnen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED), wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, die eine Prävalenz von 0,5% der Bevölkerung aufweisen. Bei einer Minimalinzidenz von 20/100.000 können wir in unserem Einzugsbereich von 2.000.000 mit 400 Neuerkrankungen/Jahr rechnen. Bei einer durchschnittlichen Erkrankungsdauer von 40 Jahren hätten wir im Raum Wien ca. 16.000 PatientInnen zu versorgen.

Das klinische Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Abklärung unklarer Krankheitsfälle, Behandlung schwieriger, komplikationsreicher Verläufe und auch die Indikationsstellung für eine eventuell erforderliche Operation, weshalb in 14-tägigen Abständen eine Konsiliarkonferenz von ExpertInnen aus Radiologie, Chirurgie und Gastroenterologie stattfindet. Zudem betreiben wir aber auch Ausschlussdiagnosen von funktionellen GI-Erkrankungen (Intoleranzen, Reizdarm), die eine Häufigkeit von bis zu 25% in der Bevölkerung aufweisen. Es wird ein Krankheitsmonitoring für CED mit modernsten Methoden (bis zum Calprotectin-Stuhl-Heimtest) und Therapiemonitoring mit Bestimmung der Wirkspiegel der meisten verwendeten wesentlichen Medikamente. Das kann die Effektivität dieser Medikamente primär verbessern und ihre Wirkung langfristig erhalten.